Schützenverein Tell Scheps e.V.
Schützenverein Tell Scheps e.V.

Erfolge für Tell-Schützen auf Kreis-, Landes- und Bundesebene

Die Luftgewehr Auflage Mannschaften sind bekannt für ihre enorm hohen Ringzahlen. Der Vorjahres Meister Tell Scheps sicherte sich auch in diesem Jahr den ersten Platz und ist Bezirksoberliga Meister. Wie Tell Scheps hatte auch der SV Leuchtenburg 12:2 Mannschaftspunkte, hier entschieden dann doch die Einzelpunkte, hier erreichte Leuchtenburg zwei Punkte weniger und ist nun Vize Meister. Den dritten Platz belegte der SV Gehlenberg, 10:4 Mannschaftspunkte brachten die Bronze Medaille für die Cloppenburger.

1. Mannschaft Auflage: Sieger Bezirksoberliga
2. Mannschaft Auflage: Aufstieg in die Bezirksoberliga

Am ersten Februar-Wochenende stand der Auftiegs-Wettkampf der Auflage-Mannschaften zur Bezirksoberliga an. Auf dem Schießstand in Ocholt ging es für die zweite Mannschaftt gegen den SV Brettorf um den Aufstieg. Nach zwei Siegen war klar, dass die Schepser Schützen in der nächsten Saison mit zwei Mannschaften in der Bezirksoberliga vertreten sind. Für die Tell-Schützen waren Helmut Mennenga, Heinz de Haan, Karin Wittenberg, Harry Semmling und Heinrich Lahring am Start.

 

 

Am ersten Advent fanden die Bezirksmeisterschaften des Oldenburgerschützenbundes in Petersfehn statt. Die Schepser Schützen nahmen mit drei Schützen teil. Kerstin Schulz konnte sich in der Damenklasse Compound den Bezirksmeistertitel mit 549 Ringen holen. Torben Schulz wurde in der Herrenklasse Compound mit 553 Ringen leider vierter und Igor Gogol konnte sich ebenfalls in der Herrenklasse Compound mit 559 den Vizebezirksmeistertitel, obwohl er Ringgleich mit dem ersten war nur leider hatte dieser mehr neuner, holen

Am zweiten Advent fand der 1. und 2. Wettkampftag des Compound Cups vom NWDSB (Nordwest Deutscher Schützenbund) in Wischhafen statt. Die Bogenschützen vom Schützenverein „Tell“ Scheps landeten nach einem Durchwachsem Tag auf Platz 5. Umso motivierter fuhren die Schützen zum 3. und 4. Wettkampftag nach Blumenthal Anfang Januar. Hier lief es schon besser und nach einem anstrengendem Tag konnte sich die Mannschaft den dritten Platz mit 20:20 Punkten und 4322 Ringen hinter dem SSC Artland ( 33:7 4479Ringe) und dem SV Wiepenkathen ( 25:15 4401Ringe) sichern.

Eine Woche später fuhren einige der Schepser Bogenschützen zur Landesmeisterschaft vom NWDB nach Bersenbrück. Nach 60 Pfeilen in der Qualifikationsrunde landete Igor Gogol in der Herrenklasse Compound auf den 20. Platz mit 544 Ringen. Kerstin Schulz schloß die Qualifikationsrunde mit dem vierten Platz und 553 Ringen in der Damenklasse Compound ab und durfte somit ins Finale einziehen. Nach einem holprigen Start konnte sie sich am Ende des Tages und drei Finalrunden später den Vizelandesmeister Titel holen.

Jetzt warten die Schützen auf die Limitzahlen zur Deutschen Meisterschaft Anfang März in Biberach an der Riß.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schützenverein Tell Scheps e.V.

Anrufen

Anfahrt